• Zertifizierung Ehrenamt - Vogtlandkreisjugendring

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen > • Stein im Brett
Zertifizierung Ehrenamt

Zertifikat des Kinder- und Jugendringes Sachsen (KJRS) für ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit

Anliegen/Hintergrund:
Der Trend zur Abwanderung, vor allem junger, gut qualifizierter Menschen hält auch im Freistaat Sachsen unvermindert an. Auch die Kinder- und Jugendarbeit beklagt nach wie vor, dass junge Mitarbeiter, in welche die Träger viel Zeit und Energie investiert haben, zumeist im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ihren Wohnort verlassen, um eine Ausbildung/ein Studium anzutreten bzw. später einen Arbeitsplatz in Ballungsräumen oder im Westen Deutschlands auszufüllen.
Des weiteren erfährt das ehrenamtliche, uneigennützige Engagement für andere nach wie vor nicht das gebührende Lob und die Anerkennung, die es haben sollte.
Vor allem aus besagten Gründen hat der KJRS als sachsenweiter Dachverband für Kinder- und Jugendarbeit ein einheitliches Zertifikat für Ehrenamtliche entwickelt, welches erworbene Kompetenzen dokumentieren und gleichzeitig im Rahmen von Bewerbungen als Nachweis dienen soll. Durch eine entsprechende sachsenweite Pressearbeit, durch Lobbyarbeit in den zuständigen Ministerien und bei der sächsischen Staatsregierung und durch Einbeziehung der IHK/HWK in Sachsen soll das Zertifikat eine öffentlich anerkannte Stellung erhalten.

Zielgruppe:
Das Zertifikat soll prinzipiell all denjenigen ausgefertigt werden, die über längere Zeit einen überdurchschnittlichen ehrenamtlichen Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit gezeigt und sich dabei (soziale) Kompetenzen angeeignet haben (siehe auch Ausfüllhinweise). Auch im Sinne der Ehrenamtlichen muss eine inflationäre Ausstellung verhindert werden, da dies Qualität und Ansehen des Gesamtverfahrens beeinträchtigen würde.

Aussteller und Bestätiger ("Zuständige Stelle") tragen hier große Verantwortung.

Verfahren:
Der KJRS hält die Zertifikate zur Bestellung durch seine Mitgliedsverbände (landesweite Dachverbände bzw. Stadt- und Kreisjugendringe Sachsens) bereit. Der VKJR wird für den Vogtlandkreis ermächtigt, zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen das Zertifikat im Auftrag des KJRS auszustellen. Die Mitglieder des VKJR teilen dem VKJR mit, für wie viele Personen aus ihren Reihen jährlich diese Zertifikate ausgestellt werden sollen. (Rückmeldetermine 2x/Jahr: 31.03. und 30.09.) Die Träger entscheiden selbständig, welche Personen sich durch besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Der VKJR stellt darauf hin die Formulare zur Verfügung. Die Mitglieder füllen die Zertifikate personenbezogen aus, der VKJR bestätigt diese als
"zuständige Stelle". Größere Verbände, die selbst als "zuständige Stelle" fungieren möchten, stellen eine entsprechende Anfrage an den KJRS, welche im zuständigen Beirat geprüft wird. Jeder Aussteller führt eine Liste über seine vergebenen Zertifikate. Das Verfahren ist mit sofortiger Wirkung freigegeben.

Übergabe der Zertifikate:
Es wird angeregt, dass die Zertifikate jeweils in einem feierlichen Rahmen übergeben werden. Zum einen ist die damit "bescheinigte" Leistung des einzelnen Ehrenamtlichen ja eine umfangreiche und gebührend zu würdigen, zum anderen soll der Rahmen auch dem Zertifikat angemessen sein. Denkbar wäre z.B. die Übergabe ein- oder
zweimal im Jahr zur Mitgliederversammlung des Trägers (z.B. auch im Rahmen der Mitgliederversammlung des VKJR denkbar).

Anfragen zum Verfahren können gerichtet werden an:

Referat Service und Beratung
Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.
Jost Rothe
Tzschimmerstraße 17
01309 Dresden
Tel.: +49 351 3167914
Fax: +49 351 3167927
Mail: j.rothe@kjrs.de
www.kjrs.de


Vogtlandkreisjugendring e.V.
Birgit Tauscher
Anton-Kraus-Straße 31
08529 Plauen
Tel.: 03741/403962 Fax: 03741/403957
Mail: post@vkjr.de
www.vkjr.de

Muster-Zertifikat

Ausfüllanleitung

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü